Der Höhepunkt des Nikolaus-Kinderschachturnier 2015 war nach sehr spannenden 5 Schachrunden
in den verschiedenen Altersgruppen natürlich die Siegerehrung durch den Kaseler
Nikolaus. In allen 4 Altersgruppen wurden die vier Erstplatzierten vom Nikolaus mit
Siegerpokalen, Siegerurkunden und einem Sachpreis geehrt. Alle weiteren Platzierungen
erhielten Siegerurkunden und Sachpreise vom Kaseler Nikolaus.


In den einzelnen Altersgruppen errangen wie folgt die Plätze 1 – 3:
U 8 (bis 7-jährige Schach-Kids):
Platz 1 Maximilian Merkel (verlustfrei)
Platz 2 Maximilian Pritzker
Platz 3 Yvan Burdot.
U 10 ( 8 und 9-Jährige):
Platz 1: Adrian Bakalarz (verlustfrei)
Platz 2: Lorenzo Warnking (JR Kasel)
Platz 3: Louis Treis (JR Kasel)
U 12 ( 10 und 11-Jährige):
Platz 1: Melvin Schäfer (verlustfrei)
Platz 2: Mathis Krämer (JR Kasel)
Platz:3. Felix Oberbillig
U 14 ( 12 und 13-Jährige):
Platz 1: Maurizio Gatkewicz (verlustfrei)
Platz 2: Niklas Brenner
Platz 3: Leon Markus


Ein besonderer Dank gilt natürlich allen Helfern und Unterstützern bei beiden
Schachturnieren, ohne die eine solche Organisation und Durchführung nicht möglich wäre.


Das nächste Schachevent in der Ruwertalgemeinde Kasel ist für den 23. Januar 2016 schon
in der Planung. An diesem Tag erwartet das Orga-Team der Schach-AG mit dem
Förderverein der Grundschule Mertesdorf-Kasel 120 bis 130 Schach-Kids aus dem ganzen
Bezirk Trier. Im Gemeindehaus in Kasel werden die Schulschachmeisterschaften der
Grundschulen ausgerichtet. An diesen Meisterschaften werden die Grundschule Mertesdorf-
Kasel mit 3 Mannschaften vertreten sein. Die Schach-AG der GS Mertesdorf-Kasel nimmt
schon das vierte Mal an diesen Meisterschaften teil und durfte 2015 durch erstmalige
Qualifikation an den Landesmeisterschaften in Wörth am Rhein teilnehmen. Die Schach-
AG der GTS Gusterath-Pluwig wird zum ersten Mal mit einer Mannschaft beim Turnier
antreten.
Teilnehmer und geehrte Schach-Kids beim 1. Vereinsschachturnier
„Volles Haus“ beim 2. Nikolaus-Kinderschachturnier
im Gemeindehaus in Kasel

 

Fotos kann man hier anschauen