Schoales (Döppelappes)

Zutaten: Für ca. 3 Pers.: 1500 g Kartoffeln, 1 Stange Porree, 1 dicke Zwiebel, 1 Bund Petersilie, Salz, Pfeffer, Maggi, Muskat, Aromat, 2 Eier, 2 - 3 Eßl. Mehl, 100?150 g Rauchfleisch, Öl.
Zubereitung: Rauchfleisch würfeln, in etwas heißem Öl anbraten und abkühlen lassen. Kartoffeln schälen, grob reiben und im Sieb abtropfen lassen. Das Stärkemehl, das sich im Abtropfwasser absetzt, nachher wieder zugeben. Porree in Ringe, Zwiebel in Würfel schneiden, Petersilie hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, die ganze Masse einfüllen und glattdrücken. Deckel auf-legen und die Flamme kleinstellen. Wenn die Unterseite gut gebräunt und knusprig ist, den "Kuchen" umdrehen (einen großen Teller oder flachen Deckel auf die Pfanne legen, mit Schwung umdrehen und den "Kuchen" mit der ungebräunten Seite nach unten wieder in die Pfanne gleiten lassen. Seitlich etwas Öl nachgießen und durch Anheben des Schoales unter die Kartoffelmasse fließen lassen. Solange in der Pfanne braten, bis die ganze Masse durchgegart ist. (Oder den Schoales im geölten Bräter im Backofen bei 220 º ca. 1½ bis 2 Stunden braten.) Heiß servieren mit Apfelmus.
Variation: Angebratene Mettwurst- oder Rohesser-scheibchen mit in den Teig geben.